Kontakt

Stadt Altenkirchen
Rathausstr. 13
57610 Altenkirchen

Ansprechpartnerin:
Cornelia Obenauer
Telefon: 02681 85-249
Fax: 02681 85-449
E-Mail: cornelia.obenauer(at)vg-altenkirchen.de

Rückblick auf das 700 jährige Stadtjubiläum

1131  wurde Altenkirchen erstmalig urkundlich erwähnt.
Seit 1314 hat die Stadt ihre Stadtrechte.

Dies haben wir über das ganze Jahr 2014 gefeiert und in Abstimmung mit unserem Festausschuss (Mitglieder des Stadtrates sowie verschiedene Vereinsvertreter) unterschiedliche Aktivitäten, Feste, Vorträge, Theateraufführungen, Konzerte, kostümierte Führungen und andere Veranstaltungen in unseren Jubiläums-Veranstaltungskalender eingebunden.

Wo immer möglich, haben wir all diese Highlights mit vielen Bildern festgehalten und einige davon in einer Bildergalerie für Sie zusammengestellt. 

Bildergalerie Altenkirchen 2014 

Zur Geschichte Altenkirchens wurde ein Stadtbuch, eine ausführliche Chronik sowie ein Faltplan "historischer Stadtrundgang" erstellt, welche Sie auch weiterhin über die Historie Altenkirchens informieren.

Ein historischer Stadtrundgang

Gemeinsam mit den Stadtführerinnen und Stadtführern Altenkirchens wurde ein Übersichtsplan mit Informationen zu allen geschichtlich interessanten Gebäuden erstellt, welche Sie bei einem Gang durch die Stadt entdecken können.
Eine kleine Chronologie der Stadt Altenkirchen von 750 bis heute gibt eine Übersicht zur historischen Entwicklung der Stadt. Sie erhalten diesen Plan im Rathaus Altenkirchen oder hier als Download.  

Stadtbuch "Altenkirchen Altenkirchen Westerwald – 700 Jahre Stadtrechte 1314-2014"

Mit „Altenkirchen Westerwald – 700 Jahre Stadtrechte 1314-2014 - Viel  mehr als nur Zeitgeschichte“ ist ein interessantes Lese- und Nachschlagewerk entstanden, das in keinem Haushalt fehlen sollte. Auch für Zugereiste sowie ehemalige Altenkirchener und geschichtlich Interessierte stellt das Werk eine wertvolle Lektüre dar. Das 432 Seiten starke Buch wurde mit vielen Bildern bereichert, um den Leserinnen und Lesern einen lebendigen Eindruck zu vermitteln.
Die Buchautoren sind: Kirsten Seelbach, Horst Heinemann und Manfred Herrmann.

Verkaufsstellen sind das Altenkirchener Rathaus, die Buchhandlungen Schütz-Marenbach, Seite 42 - Buch & Kunst, sowie der Regionalladen „Unikum“, Bahnhofstr. 26 in Altenkirchen.

Die Stadtchronik von AKdia

"AKdia" ist ein Projekt, das bereits vor Jahren von einigen Lehrern des Altenkirchener Westerwald-Gymnasiums ins Leben gerufen wurde. Ziel dieses Projektes ist es, eine umfassende Stadtchronik der Stadt Altenkirchen aufzubauen, in der alle für Altenkirchen wichtigen Ereignisse versammelt und präsentiert werden.
Verschiedene Autoren arbeiten hier kontinuierlich an der Ergänzung von Informationen mit klarer Belegführung.

Zum Stadtjubiläum 2014 wurden alle bis dahin gesammelten Informationen in einer 700 Seiten starken Chronik zur Stadtgeschichte zusammengestellt. Das Buch von Dr. Eberhard Blohm ist erhältlich im Rathaus Altenkirchen und im Regionalladen UNIKUM, Bahnhofstraße 26 erhältlich.
Online können die aktuellen Informationen von AKdia auch im Internet abgerufen werden: Projekt AKdia